ABNEHMEN IST (K)EIN BLUMENPFLÜCKEN

By Ruben Zieger | Lifestyle

Abnehmen durch Blume

Abnehmen ist (k)ein Blumenpflücken!

 

Das mag sich der eine oder andere Leser sicherlich denken. Und ich bin ehrlich. Es ist auch nicht wirklich ein reines Blumenpflücken.
Wieso bin ich trotzdem der Meinung, dass es viel einfacher ist, als du denkst? Informationen. Zum Beispiel, wie die Information, dass dich ein Pflanze zu halten beim Abnehmen tatkräftig unterstützen kann. Aber wie?

 

Eine Pflanze kann dir helfen abzunehmen, indem du ihr die gleiche Aufmerksamkeit zu Teil werden lässt, wie dir selbst. Wenn du bereit bist das Gleiche zu tun, um abzunehmen, wie was es heißt, sich um eine Pflanze zu kümmern, solltest du weiterlesen.
Du musst dir nur z.B. eine Blume zulegen und jedes Mal, wenn du an Sie denkst oder etwas für Sie machst, tust du das Gleiche für dich. Das klingt einfach oder? Ist es auch. Wichtig ist nur zu verstehen, was das überhaupt mit abnehmen zu tun hat:

 

Deswegen sind wir hier bei Schnell-Abnehmen-Deutschland. Wir möchten versuchen, Dinge verständlich zu machen. Parallelen zu ziehen und Grenzen zu überwinden. Zusammen und im Austausch.

 

Deine Blume

Aber zurück zu unserer neuen Blume. Abnehmen funktioniert ähnlich wie das Erblühen einer Pflanze. Es ist ein Prozess. Man fängt an die richtigen Entscheidungen zu treffen und freut sich über die Ergebnisse. Wir wollen Dir bei der Entscheidungsfindung helfen. Welche Blume du willst,  suchst du dir selbst aus. Vielleicht hast du schon eine Zuhause. Hast du dir schon Gedanken gemacht in welcher Erde deine Blume steht? Ob die Antwort auf die Frage Ja oder Nein ist, ist egal. Weil spätestens jetzt haben wir das alle mal. Die Erde ist sozusagen Grundlage für unsere Pflanze. Der Nährboden. Aber welche ist die Richtige? Ist sie zu trocken? Zu feucht? Dünger? Kein Dünger? Ist im Topf genug Platz für Pflanze und Erde?

Parallelen ziehen ist gar nicht so schwierig. Die Erde ist ab heute dein Essen. Und genauso wie wir wissen müssen, welche die richtige Erde für unsere Pflanze ist, müssen wir wissen, was das richtige Essen ist, um abzunehmen. Unkraut wächst überall. Orchideen nur unter optimalen Bedingungen. Damit du abnehmen kannst, musst du wissen, welche für dich die optimalen Bedingungen sind. Informationen und Wissen sind also Entscheidend. Denn auch der beste Boden nützt nicht  so viel, wenn man nicht weiß wie man seine Blume noch pflegen kann. Doch bevor man sich den Kopf zerbricht und verbissen nach einer Lösung sucht, lohnt es sich sicherlich immer ein wenig zwischen den Zeilen zu lesen. Zum Beispiel diesen hier:

 

Die Kunst einen Baum zu schneiden

Manchmal im Leben muss man seinen Baum schneiden. Alte Äste abnehmen damit neue sprießen können. „Die Energie in die vielversprechendsten Triebe leiten“. Das kann manchmal schmerzhaft sein, aber mindestens ebenso sinnvoll. Man sollte entscheiden, ob sein Baum hoch wachsen soll, oder in die Breite, oder klein mit wunderschönen Blüten. Dazu muss man wissen, wie man seinen Baum am liebsten haben möchte. Um das herauszufinden, muss man dann manchmal einen Schritt zurücktreten um ihn ganz anzuschauen oder mal ganz nah um das kleinste Detail im Muster der Farben sehen zu können. Das klappt nicht immer ganz so gut. Die Krone wächst nicht wie man es sich erhofft hat. Der lange Winter lässt dieses Jahr nur kleine Früchte zu. Aber wir schneiden weiter weil unser Baum immer wieder aufblühen wird und nicht stirbt. Nicht hier zumindest. Die Kunst ist deinen Baum mit Liebe zu schneiden, genauso wie du ihn willst, wann du willst. Und dich manchmal wenn die Sonne scheint in seinen Schatten zu legen und dich freuen wie schön du ihn schon geschnitten hast.

 

Zum Glück ist Abnehmen nicht so schwer, wie einen Baum zu schneiden. Man muss sich nur mal die Zeit nehmen, um sich zu informieren und anfangen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

Danke.

About the Author